Jahresrückblick 2014

 

Die Zeit vergeht und wieder ist ein super Jahr vergangen.

Auch 2014 hatte für uns viel zu bieten!

 

Zu Anfang des Jahres konnten wir mal wieder die Vielseitigkeit unserer Pferde unter Beweis stellen. Im April hatten wir Macchiato, Santana und Qayfa zu einem mehrtägigen Geländelehrgang, mit abschließendem kompletten Parcours, mitgenommen. Diesen meisterten die zwei Stuten hervorragend und mit viel Spaß! Macchiato war dabei um für die anstehende Working-Equitation Weltmeisterschaft zu trainieren (aber dazu später mehr).

 

Am 10. Mai öffnete das Gestüt Goldene-Pintos seine Tore zum "Tag der offenen Tür" um viele interessierte, Kinder und Erwachsene willkommen zu heißen. Leider war das Wetter uns nicht so hold, aber wir sind ja nicht aus Zucker sondern aus Gold ;) Also haben wir unser Programm auch im Regen vorgestellt und unsere Besucher waren genauso hartnäckig wie der Regen :D Es gab Kaffee und Kuchen, Würstchen und viel zu sehen. Wir haben unsere Gestütspferde vorgestellt, Einblicke in die Working-Equitation gegeben und zwei Demo-Reitstunden gezeigt. Es war trotz Regen, dank der tollen Zuschauer und unseren fleißigen Helfern, ein schöner und erfolgreicher Tag! Vielen Dank an unsere zwei Praktikantinnen Isabel S. und Alex B. an unsere Helfer und Mitwirkenden, Beate B.,Sini, Elena K., Maxime W. und Verena B. (Vieby).

 

Dann kam DAS Highlight 2014: Die Working-Equitation Weltmeisterschaft 2014 in Wien auf der Anlage "Magna Racino"!!!!

Mitja und Macchiato konnten sich durch viele Siege in der Master Class (WE S) als Mitglied der deutschen Nationalmannschaft qualifizieren!

Vom 6. bis 10. Juni hieß es schwitzen, konzentrieren, hart arbeiten aber auch jede menge Spaß haben und natürlich worken!!!

Von Anfang an war die deutsche Mannschaft gut dabei und Mitja konnte in jeder Teildisziplin eine verlässliche und gute Leistung bringen, so dass er kein Streichergebnis lieferte!

Es blieb spannend bis zum Schluss, denn es ging darum wer sichert sich hinter den Portugiesen den 2. Platz.

Am Ende hat das deutsche Team es geschafft und belegte den 2. Platz in der Teamwertung der Working-Equitation Weltmeisterschaft 2014! Darüber hinaus zeigte das deutsche Team eine hervorragende Rinderarbeit und holte damit (punktgleich mit dem italienischen Team) Gold in der Rinderarbeit!!! :D

 

Geschafft, müde aber unendlich glücklich ging es zurück nach Hause von wo wir dann auch schon 3 Tage später zur EQUITANA open air aufbrachen.

Dort präsentierten wir im Tagesprogramm unser Ausbildungskonzept "Horsemanship trifft Dressurtrail" und gemeinsam mit dem Team vom Lengelshof und Signum Sattelservice die Working-Equitation von der Einsteigerklasse - bis zur Master Class.

Mitja und Macchiato zeigten in der Samstag Abend Show eine heiße Nummer mit der Feuer-Garrocha und den brennenden Tonnen.

Des Weiteren war Macchiato Kandidat bei der Aktion "Mein Wunschpferd" der Zeitschrift "Mein Pferd" und kam bei seiner Reiterin gut an.

Vielen Dank an unsere Praktikantin Isabel S. für die Unterstützung!

links: Santana                                                rechts: Macchiato


Am 13.06.2014 wurde das wunderschöne Stutfohlen "Massai GP" in der seltenen Farbe Gold Champagne geboren! Vater: Macchiato, Mutter: Nueva Luna (Leihstute)

Beim Sichtungstermin des ZfdP wurde sie prämiert!

Massai GP ist verkauft an das Gestüt "Caballos de la Luz"

 

Wenig später ist am 24.06.2014 unser zweites Stutfohlen "Lima GP" geboren. Sie hat wundervolle, ich zitiere: "Scheinwerfer" :D und ist ein Buckskin Schecke! Vater: Macchiato, Mutter: Ligeira de L`Abbaye

Beim Sichtungstermin des ZfdP wurde sie prämiert!

Lima GP ist verkauft an die wunderbare Rebecca S.


 

Es folgte die EUROCHEVAL vom 22. bis 27. Juli.

Dort waren wir wieder im Tagesprogramm mit unserem Ausbildungskonzept und der Working-Equitation zu sehen und bei der Abendgala gab es wieder eine Feurige Garrocha-Nummer mit Macchiato.

Vielen Dank an unsere Praktikantin Alex B. für die Unterstützung!

 

Das ganze Jahr über fanden auch wieder viele schöne Kurse mit den Themen "spielerisch Dressurreiten", "Bodenarbeit und Zirkuslektionen", "Working-Equitation" und "Rinderarbeit mit anschließendem Rinderschein" in ganz Deutschland statt.

 

Die Turniersaison war auch sehr erfolgreich und so konnte Mitja mit Macchiato u.a. einen 1. und einen 2. Platz in der Master Class (WE S) in den ersten beiden Turnieren des "Rettenmaier Cups" belegen. Das finale Turnier des Cups steht noch aus und wird vom 24. bis 26. April 2015 auf dem Claashof, in 51381 Leverkusen-Bergisch Neukirchen, stattfinden.

Mit seiner Nachwuchsstute Santana (von Macchiato aus der Morgana des Aures) ist Mitja das erste Mal in der Fortgeschrittenen Klasse (WE M) gestartet und belegte dort direkt den 2. Platz!

 

Das Jahr wurde durch ein weiteres tolles Fohlen abgerundet!

Am 19.09.2014 erblickte unser ungeplanter Nachzügler das Licht der Welt und was soll ich sagen, es ist das lange lange ersehnte Palomino Scheck Hengstfohlen!!! Vater: Macchiato, Mutter: Morgana des Aures.

Somit hat Morgana uns ein wunderbares Geschenk gemacht und so toll wie sein Exterieur und seine Farbe ist auch sein Charkter! "Cantaro GP" wird im Gestüt bleiben und sicher auch einmal ein Star wie sein Vater!

Beim Sichtungstermin des ZfdP wurde er prämiert!